Amazon

Ebook nun im Google Playstore + Zwischenfazit - Spoiler: ernüchternd

Januar 31, 2017


Zu Beginn: Das ebook ist nun im Google Playstore verfügbar.

...allerdings werde das ebook wohl echt überarbeiten müssen.

Boah...Scheeeeiiiiißeeeee! 

TL;DR: Die Formatierung saugt extrem!

Anfangs war es ja so, dass ich versuchte, das ebook über den OpenOffice zu erstellen. Dafür gibt es das Plugin Writer2epub. Dort kam es aber andauernd zu Fehlermeldungen. Ich denke, das liegt an den vielen Bildern. Sicher bin ich mir aber nicht.

Dann hatte ich es über Calibre versucht. Das hat dann ganz gut geklappt, da es dort die Einstellung gibt, die Comics nicht zu verkleinern. Endresultat sah auf jeden Fall ganz ok aus und war 8mb groß. In Ordnung, wie ich finde.

Dann jedoch, kam ich nicht drum herum, das epub in den von BoD angebotenen Editor zu laden. Das hat grundsätzlich ganz ok funktioniert, nur war dann alles ein bisschen durcheinander und verschoben. Aber ok, so ein bisschen Feintuning ist nicht schlimm. Also nochmal nen halben Tag Formatierung reingesteckt und viola, sah das alles eigentlich ganz ansehnlich aus. 

Wenn ich mir allerdings die Editionen auf Amazon und im Playstore so anschaue, kriege ich das blanke Gruseln. Irgendwie sind die ganzen Inhalte nicht so, wie sie sein sollten. Mal nur ne Überschrift auf einer ganzen Seite, dann der Comic, dann der Rest-Text auf der nächsten. Orrrr!

Im Editor von Bod sah in der Vorschau alles so aus, wie ich es mir gewünscht hatte. Nach dem Feintuning, zumindest. 

Daher mal ganz großes Sorry, dass das alles ein bisschen durcheinander ist.

Daher werde ich das nochmal überarbeiten müssen. Das Problem dabei ist, dass ich auch nach dem Bearbeiten nicht vorher weiß, wie das Buch im Endeffekt bei Amazon, bzw. im Playstore aussehen wird. 

Fairerweise muss ich natürlich sagen, dass mich der Dienst von BoD keinen Cent gekostet hat. 

Enttäuscht bin ich aber trotzdem ein bisschen.

epub haben sie gesagt! Viel geiler als PDF, haben sie gesagt.

Für Tips, woran das liegen, oder was man anders machen könnte, wäre ich ziemlich dankbar. Das Resultat ist halt echt nicht so der Bringer. Versuche es so schnell wie möglich zu verbessern. Aber versprechen kann ichs nicht ;_;

Berghain

Cartoon - Ausm Berghain fliegen

Januar 28, 2017


Heute ist nicht so viel passiert. Ich war auf dem Flohmarkt und habe mir ein neues, altes, angerostetes Behältnis für meinen Kaffee gekauft. Für 5 Euros.

Ich trecke jetzt ne Nase Streck und dann ab ins Berghain. Die kennen mich da schon. Bin nämlich immer der, der den Türstehern beim Reingehen zum Abschied noch nen Klaps auf den Arsch gibt.

Warn Spaß. Ich schau jetzt TWD weiter :DDD

Brettspiele

Comic - Zeitung ohne wirklichen Inhalt

Januar 28, 2017

Boah, ist das spät!

Habe heute beim Monopoly verloren. War übrigens die Version, wo man keine echten Geldscheine bekommt, sondern nur noch diese Kreditkarte mit einem VISA-Lesegerät. Zumindest steht VISA drauf. Keine Ahnung, wie die da ihre Finger im Spiel haben. War auch sone Berlin-Edition. 

Vollkommener Käse! Ich will meine dicken, schmalzig-fettigen Geldscheine, anstatt soner dämlichen Plastikkarte. Wir spielten zu viert - und ich hatte zum Zeitpunkt, als alle Straßen verkauft waren, ganze 3 Straßen. Scheiße! Habe leider nicht gewonnen, auch wenn wir mit letzten Zuckungen versuchten, eine Art Monopoly-Blitzkrieg-All-In zu führen. Geklappt hat es leider nicht. Hatte auch nur 1 Siedlung mit jeweils 2 Hotels und bin in einer Runde 3x auf den Hotels des Gegners gelandet. 

Naja. Pech im Spiel - Glück in der Lie- ach, vergesst es einfach!

Freitag! YEAH!

Nahacht :3

Comics

Ein Kissen für mehr Gemütlichkeit

Januar 26, 2017


Die, die ihr mich auch privat kennt: Meine Eltern dürfen nie erfahren, was ich hier mache! Für den schäme ich mich nämlich ganz besonders.

:DDD

ebook

Miraaacoliiii- äh! Das eeeeeeboooook ist fertiiiiig! :DDD

Januar 26, 2017

....muss aber noch freigeschaltet werden D:

Man kann zwar noch nix damit anfangen, aber die ISBN lautet:

9783743181212 

Laut Internet dauert es so 2 Werktage, bis es verfügbar ist.

Aber ich gehe euch dann schon nochmal auf den Sack, versprochen :3

An den Konditionen hat sich nix geändert. Die erste Woche isses kostenlos und danach dann 99 Cent.

Was für ein Schnäppchen, wa?

Was ich von dem Cover halten soll, weiß ich selbst noch nicht so ganz. Aber ich musste es in nem ganz großen Format machen und da sind die Figuren nicht so ausgefranst, wie ich das gern hätte. Und hochskalieren mag ich nicht. Ist so 60/40. Hätte gern mein Blog-Logo verwendet. Aber naja...Urheberrechtsverletzung, Urheberrechtsverschmetzung, halt :c

BoD

Update #17 - Projekt ebook - die 20 ist geschaaaaafft :DDD

Januar 25, 2017

WHOOP WHOOP!

Die 20 unveröffentlichten Comics wären hiermit geschafft!!!

Da freu ich mich wirklich ein bisschen :3 

Ich setz mich jetzt ran und schmeiße die jetzt in die OpfenOffice-Datei. Bin schon schon regelrecht aufgeregt :3

Danach dann noch das Cover und dann wird alles prima. Glaub aber, dass ich noch diverse Schneckedertzchen bei BoD einstellen muss D: Na erstmal gucken. Wird wieder anders kommen als ich denke.

Sehen uns dann im Ankündigungs-Post, wenn alles unter Dach und Fach ist :3

ebook

Update #16 - Projekt ebook

Januar 25, 2017

Heiliger Broodlord mit Speedling-Upgrade! Die heiße Phase wird immer heißer!

Ich denke, ich werde die 20 heute voll machen. Dann werden sie eingebunden. Das Vorwort ist so gut wie fertig (und sogar ein bisschen schmalzig). Dann schnell noch die Reihenfolge der Comics optimieren und ein halbwegs interessantes Buch-Cover gestalten.

Erst hatte ich mir Gedanken über ein Inhaltsverzeichnis gemacht, aber bei BoD läuft das recht unkompliziert. Hatte erst überlegt, ob ich es weglasse. Aber ist glaube doch ganz praktisch, wenn auch ein bisschen Mehraufwand.

Nachdem das ebook veröffentlicht wurde, wird es für 1 Woche kostenlos zur Verfügung stehen. Danach kostet der Spaß dann 99 Cents, wovon ich dann, so BoD, 38 Cents erhalte. 

Aber das mache ich dann nochmal in nem gesonderten Post genauer, wenn alles steht. Der Text an dieser Stelle ist eigentlich nur dafür da, dass mir meine Formatierung des Blogs nicht zerfickt wird. Das ist nämlich der Fall, wenn ich ein Bild rechtsbündig einfüge und nicht genügend Text anfüge. 

In diesem Sinne: lalalalalalalalalalalaaaaaa Test Test 123
Fünfundachtzig neunundneunzig, mehr Bass aufm Monitor. So. Das müsste jetzt glaube ausreichen... 

Gender

Transgender - Leseempfehlung

Januar 25, 2017

In meiner Mittagspause habe ich mich mal nebenbei mit dem Thema Transgender befasst und wollte unbedingt mal folgenden Link da lassen. Außerdem fand ich das mit der Muschi irgendwie witzig, auch wenn mir das im Freundes_Quadrat bestimmt wieder Schwierigkeiten bereiten wird :DDD Aber Spaß beiseite. Hier besagter Link.

(Ja, ist englisch.)

Nur erwähnend: Wurde von Alison Hudson geschrieben - einer Transfrau und ich fands ganz spannend, dass sich jemand damit befasst, die auch emotional Plan von der Thematik hat, ohne einem aber die Ohren vollzuknauen. Außerdem, wer mich kennt, weiß, dass ich mein gefährliches Halbwissen normalerweise von Menschen auf Twitter einhole, die mir schon sagen, wie ich etwas zu finden hab. Schaut unbedingt mal rein :3

Zu Skeptoid (ich kannte die nämlich tatsächlich nicht):

Also ich weiß ja nicht wies euch geht, aber Worte und Jahreszahlen in schwarzen Lorbeerblättern beeindrucken mich immer!

Darüber hinaus haben die auch ganz andere spannende Themen Themas.

Edit: Oh, abschließend hätte ich fast vergessen zu sagen: Vielleicht sollte ich langsam mal zum Thema besser den Schnabel halten. Hm. Mal gucken.

ebook

Update #15 - Projekt ebook + ebook-Dienst

Januar 24, 2017

Nachdem ich heute wieder kurz zur #Netzomi twitterte (und dabei sogar einen Follower verloren hab, nun doch flugs ein Comic über Omis im Netz fürs ebook. Hat zwar nicht wirklich was mit Netzomi zu tun, aber verwursten wollte ich es dennoch. 2 noch, dann gehts endlich in die heiße Phase. 

Als Plattform habe ich mich für BoD - Books on Demand entschieden. Was ich mag, ist die Möglichkeit, sein Buch über einen kurzen Zeitraum sogar kostenlos zur Verfügung zu stellen. Werde ich wahrscheinlich auch eine Woche lang machen. DRM/Wasserzeichen und sonstige Schneckedertzchen, die man als User so hasst, kann man dort auch deaktivieren. Ist mir ganz sympathisch. Ich glaube jedoch, dass man die Comics nicht, wie gehofft, auch als PDF anbieten kann. Tja. Habter Pech, würd ich sagen, wa? :DDD Aber kann man sich ja zurechtrippen.

BoD bietet auch einen Editor - habe schon mal kurz angetestet und das Ergebnis scheint, soweit ich das überblicken kann, ganz gut. Noch ein bisschen hier und da verbessern und zurechtrücken, dann sollte das aber passen.

Denke, ich werde mich nun dem Vorwort widmen. Gibt schon so ein paar Menschen, die da erwähnt werden sollten :3 

Bis später.

Bäckerei

Mein Frühstücksstruggle am Dienstag Morgen D:

Januar 24, 2017

...diesmal wieder aus der Rubrik:
Wen interessiertn so was?!
 Durch die hohe Bäcker Backshop-Dichte hier, habe ich noch nicht meinen Backshop mit dem für mich besten Preis-Leistungs-Verhältnis gefunden.

Ich bin ein ziemlicher Gewöhnungsmensch und habe gern meine morgendliche Rituale - wie zum Beispiel meinen großen Kaffee für 1,70 Euros. Leider hatte ich heute nur noch wenig Klimpergeld und auf dem Weg liegt keine Targo-Bank.

Preisbewusst wie ich nun mal bin, betrat ich einen Back-und-Snack. Is sone Backshop-Kette halt. Die sind für ihre relativ günstigen Preise bekannt und brauchtefür meinen Magen (Hunger) noch ein Brötchen eine belegte Schrippe. Dort hatte ich die Wahl zwischen belegten Baguettes für 3,20 Euros, ganzen belegten Schrippen für 1,90 Euros. und halben belegten Schrippen für einen mir unbekannten Geldbetrag. In meinem Köpfchen war es sinnig, dass eine halbe Schrippe ein bisschen weniger kosten müsste, als eine komplette Schrippe. Also lächelte mich die Halbe mit Mett, sauren Gürkchen und Zwiebeln an. Als ich dann bezahlte, stellte sich heraus, dass die Scheiße tatsächlich teurer ist, als eine komplette Schrippe. Leeeeeeeeeeeeeeeck mich am Arsch!

Nachdem die Bäckereifachkraft die Schrippe natürlich schon antatschte, sah ich mich gezwungen, die Schrippe tatsächlich zu kaufen. Nachdem ich das Kleingeld aus meiner Börse kramte, Panik schiebend, ob ich noch genügend Geld für meinen Kaffe hätte, legte ich ihr irgendwie zornig die 2 Euros auf die Theke.

Allerdings stellte sich dann heraus, dass ich noch genügend Geld für mein Käffchen hatte. Insofern: Alles gut :3

ebook

Update #14 - Projekt ebook+ kreative Flaute + besagtes Videospiel

Januar 23, 2017


WHOOP WHOOP!

Die kreative Flaute scheint endlich ein Ende zu haben!

Ok, ehrlich gesagt, ist mir nur der 2. Comic heute eingefallen. Der Erste war nur noch in meinen Notizen.

Ich befürchte allmählich, dass, je näher ich an den 20 Comics kratze, mir mehr und mehr die Ideen ausgehen. Ist es der Druck?

Oh Gott! Hoffentlich nicht! Zwar mache ich das hier alles aus reiner Passion heraus, aber meine kreative Flaute bereitet mir langsam Sorgen D:

Im ersten Comic gehts um (in diesem Fall weiße Menschen) die Reggae machen (ich wollte es nochmal schreiben, um euch zu beweisen, dass ich weiß, wie man dieses Wort schreibt. Habe vorsichtshalber trotzdem nochmal im Wörterbuch nachgeschlagen)

Im Zweiten schon wieder um Halloween. Da hatte ich ja schon mal einen dazu gemacht. Letztes Halloween hatte ich sogar tatsächlich Süßigkeiten gekauft. Extra für die Wänster! Ok, es war das Billigste vom Billigsten. Aber die fressen das ja trotzdem. Da brauchen wir uns ja wohl nichts vorzumachen.

Jedenfalls fiel mir dann wieder ein, dass meine Klingel ja so ein bisschen defekt ist. Ich glaub, ich hab sogar immer noch die Süßigkeiten hier rumliegen. Habe auch sicherheitshalber billiges Zeug gekauft, dass ich aber trotzdem essen würde. Da bin ich ein cleverer Sparfuchs!

3 Comics noch, dann gehts los :DDD

Wäre cool, wenn ich das diese Woche noch fertig kriegen würde, um mich dann endlich dem Spiel zu widmen....apropos: Nachdem ich versucht hab, mich dort reinzufuchsen...ähm...das wird nochmal so riiiichtig Struggle. Denn diese standard-Tilesets bereiten mir eeeecht Sorgen. Warum zum Geier haben die das so kompliziert gemacht? ;_;

ebook

Update #13 - Projekt ebook + RPG-Maker-Charakter

Januar 22, 2017

Na toll! 

Wochenende fast rum und noch nicht annähernd das geschafft, was ich mir vorgenommen hab. Der Abwasch stapelt sich, der Tabak neigt sich dem Ende und mein Klopapier hat sich schon dem Ende geneigt. Na das kann ja Eiter werden. Bin auch zu geizig mir welches ausm Späti zu kaufen. 

Vielleicht sollte ich doch Diebstähler werden. Glaub, damit kann man ne Menge Geld sparen. Aber nur so Sachen des täglichen Lebens. Klopapier, Snickers, usw.

Das Thema dieses Comics befasst sich wohl mit einer der wichtigsten (CIS)Männerfragen. Aber, wie so immer, wird alles anders kommen, als man denkt :3

Im RPG-Maker habe ich nun endlich herausgefunden, wie man diese Chibi-Charaktere los wird. Darüber hinaus hat sich, verglichen mit der älteren Version, ne ganze Menge geändert. Vor allem, dass man nun die Tilesets nicht mehr unendlich vergrößern kann. Das ist ziemlich lame, da ich gern viel editieren wollte. Das wird diesmal wohl sehr anstrengend werden. Ich hatte im Studium mal ein kleines Projekt gestartet, was mir sehr viel Spaß gemacht hat. 

Werde nun anfangen, das ebook mit Comics zu bestücken und evtl. das Vorwort schreiben. So macht man das als Büchermann. Vorworte schreiben.

Autos

Update #12 - Projekt ebook - 14/20

Januar 19, 2017

Eieiei.

Was das nur werden wird? 

Wer weiß, wer weiß.

Aber wer mich und meine Comics kennt, der weiß schon, was so ungefähr folgen wird. Da mir, wie letztens schon gesagt, aktuell die Ideen ausgegangen sind, musste ich gaaaaaaaaaaanz tief in meiner Notiz-App wühlen, um da noch irgendwas zum Verwursten zu finden. 

Noch 6 Comics to go, dann ist die 20 endlich voll. 

Drückt die Daumen! Ich schau mir jetzt (nur mal ganz kurz, versprochen) den RPG-Maker an. 

Bis bald :3

ebook

Update #11 - Projekt ebook + RPG-Maker

Januar 19, 2017

Im heutigen Comic geht es nicht ansatzweise um das, was ihr vielleicht denkt, ihr Schlawiner!

Das ebook, ohne die Datei bisher auch nur mit einem Comic bestückt zu haben, nähert sich allmählich dem Ende. Aber das geht ja bestimmt super schnell und ich unterschätze das keineswegs. Ok, eigentlich müsste ich mir auch noch darüber Gedanken machen, wo ich das genau veröffentliche. Am besten eine Plattform, die einem die Möglichkeit gibt, es als PDF und epub anzubieten. Na mal gucken.

GOTT SEI DANK geht es dem Ende zu :DDD

Nee, so schlimm ist es wirklich nicht. 

Problem ist irgendwie tatsächlich, dass ich nach Hause komme und versuche, schnell noch irgendwas dafür zu tun. Auch wenn ich dabei sehr viel Spaß habe, fühlt es sich langsam nach Arbeit an. 

Nur ohne Kolleg‾innen.

Und ohne Bezahlung.

Ein Freund findet es glaube nicht cool, dass ich so "antease". Aber ich glaub, ich finds ganz gut.
Außerdem ist es ne coole Art, Tagebuch zu führen.

Also:

Liebes Tagebuch,

heute ist nicht viel passiert. Schade.

- Ende

Innerlich freue ich mich schon sehr auf das Projekt Videospiel. Neben einer MEEEENGE Struggle wird mir das sicherlich viel Spaß machen. Darüber hinaus glaube ich, dass das ne lustige Art sein könnte, meinen Humor zu verwursten. Einen Plot habe ich bisher nicht - das halte ich wie die Comics - eine Grundidee haben und dann spontan drauf los wursten.

Runtergeladen Gekauft habe ich ihn schon mal. Und geöffnet ist er sogar auch schon. Dann gilt es wahrscheinlich, sich durch die tausenden Tilesets zu wühlen. Das macht am meisten Spaß, wie ich finde.

berufe

Update #10 - Projekt ebook + private Sicherheitsfirmen + Google+/Blogger - Entdeckung O.O

Januar 18, 2017

Da mir die Ideen ausgingen, musste ich in meinem Smartphone nach alten Ideen nachschauen.

Nutze dafür ganz gern die App Keep von Google. Google Notizen auf deutsch.

Jedenfalls machen mir private Sicherheitsfirmen zwar keine Angst, aber die bloße Existenz beunruhigt mich, zugegebenermaßen. Als Lebemann war ich mal in Paris. Da hat jeder noch so kleine Pupsladen seine eigene Security.

Wie soll ich da eigentlich noch Diebstahl machen?!

Und ist das nicht einer der langweiligsten Berufe der Welt? Seit relativ kurzer Zeit gibt es in meiner Bank (Commerzbank) auch Security. Zum Glück gibt es Smartphones, Aufladestationen und Zigaretten.

Ich denke oft über über Menschen, bzw. deren Berufe nach.

Spätiverkäufer ist glaube ein ganz cooler Beruf. Hätte gern meinen eigenen Späti. Aber mit den Öffnungszeiten käme ich glaube nicht ganz klar. Würde dann die Öffnungszeiten dementsprechend anpassen. So von Mittag bis 18-19 Uhr.

Nun zu meiner Blogger Entdeckung: Wenn man ein "Plus" und dann einen entsprechenden Anfangsbuchstaben einfügt, kann man hier glaube jemanden verlinken! Das finde ich eigentlich ganz gut. Und ich dachte schon, Blogspot hätte ausgedient! HA! Nimm DAS Wordpress! Da ich allerdings niemanden (zumindest nicht zum jetzigen Zeitpunkt) in meine Schneckedertzchen mit reinziehen möchte, lass ich das an dieser Stelle aber besser mal. 

Ich denke, das wars an dieser Stelle. 
Ach, zu guter letzt noch schnell zum RPG-Maker. Da ich selbst so ein Smartphone-Suchti bin, würde ich das natürlich gern auf Smartphones verfügbar machen. Allerdings benötigt man dafür den RPG-Maker MV. Und der allerdings, besitzt wohl die kindischsten Charaktere überhaupt. Ja, noch kindischer als diese Strichzeichnungen hier. Ist so ein Chibi-Style. Bin aber zu durch, um die an dieser Stelle noch zu verlinken. Die Internet-Pros wissen schon, wovon ich rede. Die soll man wohl auch irgendwie ändern können - aber da bin ich aktuell noch überfragt. Werde glaube damit auch nicht anfangen, bis dieses Problem gelöst ist. Ach, scheiß drauf. Ich verlinke es doch mal. ---->

Wer kam denn auf diese Idee?!?!?!

Vielleicht kennt sich ja jemand aus. Denke, das kann man sicher irgendwie ändern. Muss natürlich kostenlos sein.

:DDD

Nahacht und bis morgen :3

Apps

Update #9 - Projekt ebook + Internets

Januar 18, 2017

So! Comic Nummer 11 wäre hiermit fertig. Wie man unschwer erkennen kann, gibt es einen kleinen Seitenhieb auf Spotify. Was komisch ist. Da ich das persönlich gar nicht installiert habe. Bin eher so der Elektropionier und nutze fast ausschließlich di.fm, was ich euch an dieser Stelle wirklich wärmstens empfehle. Ich mag die App und die Webapp (nennt man das so?) auch sehr gern. Die Premium-Version halte ich jedoch für viel zu teuer. Die Free-Version ist (für mich) absolut ausreichend. Die Werbung hält sich nämlich echt in Grenzen. Nervig ist sie trotzdem. Sie will andauernd, dass ich mal bei Netto vorbeischaue oder mir diverse Autos kaufe.

Dann gibt es aber noch weitere wichtige Neuigkeiten, die für euch aber eigentlich überhaupt nicht von Bedeutung sind. Ich freue mich aber trotzdem darüber. Ich bin nun im noch digitaleren Zeitalter angekommen, da ich nun DSL16.000 (in Worten: SECHZEHNTAUUUUUUSEND) habe. Ja, ich hatte bis zuletzt noch DSL6000. Lach. Und das in ner Großstadt. Der Schönsten, wohlgemerkt. 

Vorschläge, was man so an großen Daten runterladen kann, sind natürlich willkommen :DDD

badt

Update #8 - Projekt ebook -

Januar 17, 2017


JUUUUUNGE! Hab ich heute rangeklotzt! Also...Comic-technisch. Meine Flüchtlingsunterkunft hier sieht nämlich aus wie Oma unterm Rock, aber die Hälfte ist tatsächlich endlich geschafft :3


In Comic #9 dreht sich alles um ein Verkaufs- bzw. Beratungsgespräch. Ich vertraue Fachkräften Fachleuten nämlich sehr oft.

Bin nicht so sehr der Internetkäufer. Man muss ja den Einzelhandel auch ein bisschen stärken. Sonst kommen da nämlich immer nur Hipster-Läden rein wo der Schokochino unmenschliche 6 Euros kostet.

Ich gebe für meinen Schokochino aber ungern mehr als 5,50 Euros aus. Außerdem muss man ja noch Trinkgeld einberechnen, das man gern geben würde, aber schlussendlich nicht gibt.

Comic #10 handelt von einer Bestellung im Restaurant ohne weitere Vorkommnisse :DDD (als ob)

Gessika wird auch hier mal wieder zu Wort kommen.

Spoiler: Sie werden des Restaurants verwiesen. 

So! Schnell was essen und dann zum Sport!

Bin nämlich ein übelstes Vieh (nicht mit mir anlegen!)

Flexen!
Pumpen!
Sporten!
Masse aushärten!
Ochsidieren!
BADT!

ebook

Update #7 - Projekt ebook - und Curry + Videospiel

Januar 17, 2017

Hui. Das ging so schnell, wie Hui sanft und zärtlich klingt.

Diesmal geht es ganz exotisch zu. Es dreht sich nämlich alles um Curry. 

Ganz schön spannendes life, wa?

Was aber viel wichtiger ist: Ich habe mich dazu entschieden bin dazu entschieden worden, dass es ins ebook 20 neue Comics schaffen sollen. In Anbetracht der Tatsache, dass ich am liebsten schon wieder mein neues Projekt starten möchte, ist das eigentlich eher ungünstig. Aber egal, die 20 wird voll gemacht.

Was noch nach dem ebook kommen soll fragt sich der gemeine Leser-_-#innen?


Das Schneckedertzchen-Videospiel!!!


Da ich nicht wirklich programmieren kann, aber schon gern etwas interaktives hätte, bietet sich ein Videospiel da ja an. 

Ziemlich wahrscheinlich wird das ganze im RPG-Maker erstellt. Damit kann man ja mittlerweile ja schon aufm Smartphone zocken. Glaube, das könnte ganz lustig werden. Wird sicher eine Art Adventure-Komödie. Ich muss mich dann allerdings schlau machen, was ich wie warum nutzen darf. Da ich in meinem Leben eine ganze MEEEEENGE Videospiele gezockt hab, wird es sehr viele Referenzen geben. Soll heißen, dass ich wahrscheinlich Vieles mir bekannte einfach klaue und meinen Style drauf klatsche. Denke, lustig könnte es werden. Aber aussehen wird es, und da bin ich ziemlich sicher, WIE SAU. Besonders muss ich schauen, wie man diese grässlichen Chibi-Figuren ersetzt. Die sehen ja absolut furchtbar aus! 

Von dem ebook-Erlös kauf ich mir dann auch endlich nen neuen Rechner, der nicht aller 2h einfriert.

Das wird prima!

:DDD

ebook

Update #6 - Projekt ebook - und mittlerweile nervts, wa?

Januar 16, 2017

....aber das ist mir egal :DDD

Hab dann doch schnell noch die Idee verwurstet. Bin am Überlegen, wie viele Comics es denn schlussendlich nun werden sollen. Die 10 kriege ich ja bald voll...Werde das ebook höchstwahrscheinlich so günstig billig anbieten, wie es geht. Schaumer mal.

Um die 20 vollzumachen, bräuchte ich noch ne ganze Weile....hmhmhm. Vielleicht 15? Aber 15 ist auch irgendwie ne komische Zahl. Weder Fisch noch Fleisch. Das ist 15. Vielleicht auch so ne schöne Pech-Zahl. 13 oder so. 

ebook

Update #5 - Projekt ebook und Möhrensuppe

Januar 16, 2017

Und täglich grüßt das Murmeltier. Nachdem ich heute nicht beim Sport war, dafür aber gefühlt eine Stunde bei Netto in der Schlange stand, weil ich einen riiiiieeeeesen Hüngerchen auf Tomatensuppe hatte, hab ich mir Möhrensuppe gekocht. Das hat ja auch viel mehr Basis als ne Tomatensuppe.

Im eigentlichen Comic wird es um die spanischen Äpfel von Äppel-Emma gehen. Mist! Jetzt, wo ich damit fertig bin, fällt mir auf, dass "Erna" passender gewesen wäre.

Wer in der Küche auch so eingeschränkt ist wie ich, hier die Anleitung:

Du nimmst einige Kartoffeln. Dann einige Möhren und dann etwas weniger Zwiebeln. Kannst aber glaube auch alles im gleichen Verhältnis machen. Ist eh so ein Möchtegern-Rezept. Na jedenfalls schälst du das ganze Gelumpe und haust das mit ein bisschen Öl in nen Topf.
Dann Rührst du so viel Brühe an, bis alle Bio-Zutaten bedeckt sind und joa...dann lässte das köcheln. Danach pürierste das und schmeißt Gewürze rein, die dazu passen könnten.

Protipp: Stevia ist glaube nicht so gut.

Fertig ist die kulinarische Gaumenreise nach Sengerich. (Rheinland Pfalz). 

Ansonsten ist heute gar nicht mal so viel passiert. Viertel 7 schon wieder. Leck mich am Arsch.

Vielleicht mache ich nachher noch weiter. Hab noch nen kurzen Comic in der Pipeline, der dann aber auch wieder sehr viel Zeit in Anspruch nehmen wird.

Berlin

Update #4 - Projekt ebook + Deutsches historisches Museum - deutscher Kolonialismus

Januar 15, 2017

Diesmal geht es, wie sollte es anders sein, mal wieder um die eher fragwürdige Behandlung von Minderjährigen :DDD

Mittlerweile habe ich 5 Comics in der Schublade. Hätte bereits mehr, wenn ich nicht so ungeduldig wäre und Teile meines Zeugs schon vorzeitig ins Netz spritzen würde. Kanns halt einfach nicht lassen. Aber wie sagte einst ein sehr schlauer Mensch: 
Die sogenannten impulsiven Menschen sind meistens nicht Verschwender, sondern nur Ungeduldige ihres Gefühls.

Wahrscheinlich sollte ich mich aber tatsächlich mal versuchen, zu zügeln. Sonst zögert sich das elektronische Buch nur unnötig hinaus. Und außerdem möchte ich bald (und mit bald meine ich: stets und ständig) was Neues beginnen. Nur so viel: Sie sind meist aus Keramik oder Porzellan, haben einen Henkel und man kann Heißgetränke (das ist so was wie Kaffee oder Glühwein) daraus saufen. 

Bin nämlich durch Egonforever (Memo an dich, Stephanie: mal anständig aufm Blog verlinken) dass man irgendwo Sachen designen und die auf Dinge kleben lassen kann, während intelligente Menschen vom reichen Stande so was kaufen können. Ja, ich denke, das wird dann das Nächste. Auf Dinge Bilder drucken lassen, während man selbst den Scheiß Schrott nie kaufen würde :DDD  Aber bis dahin ist es noch ein Stück hin. Habe mir vorgenommen, das erst mal zu beenden. Werde morgen versuchen, noch 2 Comics zu grinden. (Fühle mich jugendlicher, wenn ich grinden schreibe. Da die aber tatsächlich unverschämt viel Zeit in Anspruch nehmen, trifft es grinden eigentlich ganz gut.) 
Was war heute noch so? Außer scheiß Wetter? Ich mag es einfach nicht, wenn meine Brustwarzen unnötigerweise steif sind. Ich war heute im Deutschen historischen Museum zur Ausstellung "Deutscher Kolonialismus". Ist ja tatsächlich so ein Thema, das im Fach Geschichte auf meinem Eliteinternat lediglich angeschabt wurde. Und mit angeschabt meine ich: Kinder, euer Lehrer ist krank, beschäftigt euch mal leise. Ja, ihr dürft Gameboy spielen.

Was ich aus meinem Geschichtsunterricht jedoch mitgenommen hab, war die Tatsache, dass Deutschland stets irgendwie mehr Raum brauchte. Ich habe das mal rechts visualisiert.--->

Aber im Ernst war es wirklich sehr interessant. Kann ich wärmstens empfehlen. Auch deshalb, weil das Museum wirklich sehr gut temperiert ist. Nicht zu warm und nicht zu kalt. Es fühlte sich genau richtig an. 8 Euros hat der Fun gekostet. 4 Euros (oder 6 Euros - weiß nicht genau), wenn ihr, sofern mein Analytics Recht hat, arbeit"suchend" seid.

2 Bücher habe ich auch gekauft. Die stelle ich mir dann ins Regal und tue dann so, als hätte ich voll Plan, während die Staubschicht immer dicker wird und ich sie dann später bei Ebay verkloppe. Oder wegschmeiße. 

Ich habs ja.

Anruf

Comic - Kader Loths Anruf

Januar 14, 2017


Schöne Dschungelcamp gucken :DDD Im Zweifel immer für Kader! 

Habe aktuell keine Ideen, was man dazu so schreiben könnte. Ist glaube grundsätzlich auch Schnulli!

ebook

Update #3 - Projekt ebook

Januar 12, 2017


Nachdem ich gestern ein vergleichsweise straffes Programm hatte - Wäsche gewaschen, meine Dusche repariert (der reißfeste Schlauch ist gerissen) und im Schneesturm zum Sport gegangen - habe ich weniger gekritzelt als viel mehr im Internet rumgepimmelt. Naja. Immerhin habe ich einen fürs ebook geschafft. Er hat das Thema der elektronischen Fußfessel.

Hier ist, für meine sehr belesenen LeserOBERSTRICH*innen noch eine Studie.

Und dann hatte ich gestern noch eine ausgesprochen gute Idee für ein "T"-Shirt. Wie gesagt. Hatte. Die Idee hat sich als so ziemlicher Quatsch herausgestellt.

Bücher

Comic - Bald lesen können

Januar 11, 2017

Beim Kritzeln ist mir aufgefallen, was "Kampf" eigentlich für ein komisches Wort ist. 

Je öfter man es ausspricht, um so komischer und ungewöhnlich klingt es. 

Kampf. Kampf....Kaaaampf. Ich glaub, ich störe mich tatsächlich an diesem "mpf" Mpf klingt, als hätte man so einen Gagball im Mund und möchte seinem Seggsualpartner sagen, dass er (oder sie) aufhören soll.

Mpf klingt so richtig nach Verzweiflung.
























Adel

Comic - Dem Chef vorgestellt werden

Januar 10, 2017

Eigentlich wollte ich ja weiter Comics für das elektronische Buch machen, aber wollte die Idee dann doch noch schnell verwursten. Dabei sind mir mehrere Sachen aufgefallen. Ich verliere mich beim Kritzeln übelst und hab dann auch absolut kein Zeitgefühl mehr. Ich muss wirklich mal die Zeit messen, wie lange ich so durchschnittlich brauche, um ewas ins Netz zu spritzen. 

Und dann wieder das leidige Thema mit der Bildaufteilung. Mal rechts, mal links immer noch übelst viel frei. Nervt mich. Aber für den flüssigen online-durchscroll-Lesegenuss halte ich so vertikale Comics für ganz gut geeignet, um nicht immer schon die Pointe zu spoilern.

Ich muss mal überlegen, wie ich das in Zukunft mache.






BRD

Update #2 - Projekt ebook

Januar 10, 2017

Da fängts doch schon an. Oftmals muss ich, bedingt durch massive Unwissenheit, Dinge googeln. Aber die Vorschläge, die Google ausspuckt sind mal wieder sehr gut. Wer googelt das das und die viel wichtigere Frage: Warum?

Wollte nicht weiter klicken, da mich die Antwort darauf nur verunsichert hätte.

So. Comic Nummer 3 wäre dann auch fertig. 


Diesmal geht es um die Eidesformel der Mitglieder der Bundes BRD GmbH. Ziemlich platt diesmal. Nicht so deep wie sonst :DDD,

Aber muss ja auch manchmal sein. So richtig schön billig was rausballern.





ebook

Update #1 - Projekt Ebook

Januar 09, 2017

Als erstes sollte ich mich mal entscheiden, wie ich nun das Wort "ebook" schreibe. Mit kleinem E siehts eigentlich ganz ok aus. Aber so ganz glücklich macht es mich nicht. 

Ebook
E-book
E-Book
ebook
e-book
e-Book.

Ich glaub, ich nehme ebook. Ist aber bestimmt auch wieder falsch. Na jedenfalls versuche ich aktuell, pro Tag so 1-2 Comics dafür zu kreieren. Das Bild ist sozusagen auch nur der Teaser für etwas ganz doll sehr Gutes was noch kommen wird. Nur so viel: Der Comic spielt in einem Reisebüro. 

Wisst ihr eigentlich, wie man ein schlechtes Reisebüro nennt? 

Scheisebüro :DDD

Inwieweit ich das dann technisch umsetze? So weit bin ich noch immer nicht. Da sind ja dann immer diese scheiß Pflichten, die man so hat. Neue Bedienstete einstellen. Das Marmor wienern, den Benzer polieren und Aktien kaufen lassen.

Ihr kennt das.

Gucke jetzt diese Auswanderer. Irgendwer hat irgendwo eine Bude wo er Bratwurst verkauft. Im Teaser war die eher Schwarzwälder Art und die Frau ist unzufrieden. Und auch die Ehe steht auf dem Spiel. Könnte spannend werden.

Nahacht :3

Feierei

400 Posts - Jubiläum

Januar 09, 2017

Ah! Cool! Wie ich so eben am Comic grinden bin, habe ich festgestellt, dass es es hier mittlerweile 400 Posts gibt. WHOOP WHOOP! Das sind schon fast 500. Und ab 500 darf man aufrunden. Also fast EINTAUSEND!

Auf die nächsten 400 würde ich sagen, wa? Vielleicht kommt dann zum 500. mal was so riiiiichtig Großartiges. 

(als ob)

Viel Spaß noch hier (oder auf den gefühlt 1000 anderen Seiten, die ich so mäste) :DDD

bits

Post Zusammenfassung (summary) im Template deaktivieren

Januar 09, 2017

Falls ihr auch keinen Plan habt, wie man dieses nervige *hurrdurr* "read more" oder "continue reading" deaktiviert, damit man stets locker flockig durch den Blog scrollen kann (scheiß auf Datenmengen), sucht nach:

expr:id='"summary" + data:post.id' style='display:none;'
Und löscht das raus. Fertig ist die Laube.

Habe ziemlich lang damit gestruggelt. Weil ich abe auch keinen Plan von html, css und Bits und Bites habe :DDD

Comics

Klo - Korrektur

Januar 08, 2017


Aus Photoshop - und mit Photoshop meine ich: Paint.net, ist das gar nicht sooo unglaubwürdig geworden. Dazu noch schöne JPG-Komprimierung! Da fällt das kaum auf :DDD


ebooks

Mein neues Projekt - Das Schneckedertzchen E-Book

Januar 07, 2017

Ich habe nämlich sonst nichts zu tun :DDD

Eigentlich bin ich ja eher ein Fan von Büchern aus Bäumen (Holz). Aber warum nicht mal dieses Internet benutzen. Um die Kohle würde es mir gar nicht mal so sehr gehen (bin nämlich überaus vermögend). Aber vielleicht gibt es ja tatsächlich Menschen, die so was für einen schmalen Taler kaufen würden.

Ich hatte sogar tatsächlich mal ein Comic-Heftchen erstellt. Das war aber leider Schwarz/Weiß. Also so, wie die Gesinnung einiger weniger. Aber S/W kommt das Gekrakel doch gar nicht so gut. Habe sogar noch ein paar Exemplare davon irgendwo rumliegen. Aber in dem Saustall hier, wüsste ich gar nicht, wo ich suchen sollte. Wahrscheinlich hält eins davon ein zu kurzes Tischbein hier. Und son Farbdruck is mir einfach zu teuer ;_;

Weiß noch nicht so genau welche Software ich dafür verwenden werde. OpenOffice kann das bestimmt. Mal gucken. 

Da die LeserunterstrichInnen natürlich auch irgendeinen Mehrwert bekommen sollen, wird es Comic-technisch in nächster Zeit wohl eher ruhiger werden, da in das E-Book natürlich Comics reinkommen werden, die auf dem Blog nicht veröffentlicht werden. Weiß selbst nicht, wie ich das finde. Bin ja sonst eher voll der Gabbidalismus-Gehgner. Auch vom Umfang her weiß ich noch nicht, wie viele Seiten das im Endeffekt werden. Aber es wird garantiert eine Mischung aus hier vorhandenen und neuen Comics. Das wird prima...oder ein Ladenhüter. Mal sehen. Fleißig war ich auch schon. Einer ist nämlich schon fertig.

Über Tipps, Anregungen und Wünsche würde ich mich natürlich freuen. Vielleicht hat ja jemand von euch Erfahrungen sammeln können. 

hot

Verwechslungsgefahr

Januar 05, 2017



Die da rechts ist übrigens Kerstin Ott. Ich frage mich, ob das irgendwie hot bedeuten soll. Ziemliche Verwechslungsgefahr, wenn ihr mich fragt.

correct!v

Die Medien der neuen Rechten - Serie von CORRECT!V

Januar 05, 2017

Manch ein Schelm*in unterstellt mir ja manchmal sogar Rasesmus. Ich glaube es hackt! Aber wie ein schlauer Mensch (ich) einmal sagte, ist nicht alles rechts was glänzt. Oder links was glänzt? Keine Ahnung - wie so oft bullshitte ich einfach nur über Sachen, die mich interessieren oder irgendwie beschäftigen.

Aber zum Thema: Bin heute über eine Serie (nicht zum Gucken, sondern zum Lesen, du Kinox-Opfer) von CORRECT!V [HA! Ein Ausrufezeichen als "i" - ich geh kaputt! Diese Verrückten! (finds eigentlich ganz geil)] gestolpert und fand das Thema über die "Medien der neuen Rechten" super interessant und möchte
 es meinen Leser*_|nnen wärmstens empfehlen. Besonders spannend fand ich den Artikel über RT Deutsch.


Und die einzelnen Themas :^)
  1. Warum wir über die Medien der Neuen Rechten berichten (Interview mit der Autorin Camillia Kohrs)
  2. Junge Freiheit (Dieter Stein)
  3. Compact (Jürgen Elsässer)
  4. Sezession (Götz Kubitschek)
  5. KenFM (Ken Jebsen)
  6. Politically Incorrect PI-News (anonym)
  7. Kopp-Verlag (Jochen Kopp)
  8. RT Deutsch (Jasmin Kosubek)
Noch bin ich nicht sonderlich tief in die Welt von CORRECT!V eingedrungen (boah! eindringen°oO), aber die sollte man glaube im Auge behalten. Kann leider nicht einschätzen, inwieweit es sich bei ihnen um Turbosörens handeln tut, (das Tun triggert mich so stark, dass ich dabei Gänsehaut bekomme. Aber trotzdem fühlt es sich irgendwie richtig an. Werde wahrscheinlich ab und zu mal so twittern - Memo an mich, Stephanie.) aber interessant sind die Posts allemal. Viel Spahaß :3

Instagramm

Dieses Blog durchsuchen

Impressum

Impressum
Für die ganz ganz Neugierigen unter euch